Dalmatinerwelpen vom Lehrbacher Wald
Dalmatinerwelpen vom Lehrbacher Wald

 

Am 7.5.2020 war es soweit. Als ich morgends zu den Hunden ins Wohnzimmer kam, war Franzi schon etwas unruhig. Sie scharrte in den Körbchen, jammerte rum, wollte raus und direkt wieder rein. Na , das wird wohl nicht mehr lange dauern, dachte ich mir. Also ab ins Welpenzimmer. Franzi ging auch direkt in die Wurfkiste und kratzte erstmal die ganze Decke durcheinander. Mein Mann war mittlerweile auch dazugekommen- er ist die beste Hebamme, die sich unsere Hunde wünschen können. Mit ein bischen Hilfe erblickte um kurz nach acht eine kräftige Hündin das Licht der Welt. Sie hat sozusagen den Weg für die anderen freigemacht. Bis zum Nachmittag hat Franzi insgesamt 12 Welpen geboren. Obwohl es ihr erster Wurf ist, macht Franzi ihren Job als Mama ganz toll. 24 Stunden versorgt sie ihre Kinderchen, leckt sie sauber und passt auf, dass keiner unter ihr liegt. Wir sind sehr stolz auf Franzi!!!

 

Stolze Mama
Das Dutzend ist voll
Ran an die Milchbar
Das geht auch in Rückenlage
Einmal Generalreinigung, bitte
Satt und zufrieden
Eng bei Mama angekuschelt
So süss, die Zwerge

Jetzt sind die J-chens schon fast eine Woche. Sie entwickeln sich prächtig und haben schon gut an Gewicht zugelegt. Mama Franzi hat kaum eine ruhige Minute. Die kleinen, gefräßigen Monster hängen wie Kletten an ihr. Gestern mussten wir sogar schon das erste Mal die Krallen schneiden, damit sie Franzis Gesäuge nicht verletzen. Und wehe es geht nicht schnell genug an die Milchbar- dann ist das Geschrei aber groß...

Kuscheln ist toll
Immer schön aufeinander
Wer schaut denn da schon so keck!!
Rückenlage
Tiefschlafphase
Und dann die Hände zum Himmel.....
Mahlzeit
Der erste Punkt wird sichtbar
Ein Knäuel Hundeglück
Schaut mal, ich hab ein schwarzes Ohr
DruckversionDruckversion | Sitemap
© Hans Martin Thönnes