Dalmatinerwelpen vom Lehrbacher Wald
Dalmatinerwelpen vom Lehrbacher Wald

Das war wieder eine aufregende Woche, so dass ich noch gar nicht zum Schreiben und Bilder einstellen gekommen bin. Letztes Wochenende war der Zuchtwart zur Wurfabnahme da. Jeder Welpe wurde einzeln begutachtet und auf Fehler kontrolliert. Da sich die Zwerge sehr kooperativ verhielten, waren wir relativ zügig mit der Wurfabnahme fertig. Es gab keine Beanstandungen, alle Welpen haben die letzte "Prüfung" bestanden.

Also hiess es dann Köfferchen packen. Nach und nach hat ein Welpe nach dem anderen das Welpenhaus, Mama Lotte und uns verlassen. Es ist doch jedesmal auf`s Neue traurig, wenn die Zwerge ausziehen. Aber ich denke, dass alle ganz liebe Familien gefunden haben.

Chase, Chester und Cash sind noch bis Pfingsten geblieben. Damit es den Dreien nicht zu langweilig wurde, haben wir des öfteren Ausflüge auf die Wiese gemacht. Da ist sooooo viel mehr Platz zum Toben. Bergrauf und bergrunter ging die wilde Jagd. Aber nicht nur Spielen stand auf dem Programm. Erste Übungen an der Leine haben die Fleckies auch schon kennengelernt. Aber seht selbst... 

 

 

Lotte spielt mit Cash
Schön aufpassen Lotte, dass blos keiner wegläuft
Und jetzt bitte Tempo
Wer ist hier der Boss!
Achtung, jetzt komm ich
Chase sucht Rückendeckung bei Lotte
Chester guckt ganz erstaunt
Das klappt ja schon prima..
Auch Cash ist aufmerksam bei der Sache!
Chase an der Leine
DruckversionDruckversion | Sitemap
© Hans Martin Thönnes